gesundheit-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
GesundheitsprogrammeGesundheit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesundheit
  3. Gesundheit

Kur-Einrichtungen

Ansprechpartner

Annika Arning
Tel: 0911 / 77 98 1-28
Fax: 0911 / 77 98 1-7528

Kontakformular

Henri-Dunant-Str. 11
90762 Fürth

Das Deutsche Rote Kreuz hat besondere Angebote für behinderte Menschen.
Und für Eltern mit behinderten Kindern.
Für die Vorsorge und eine gute Betreuung gibt es besondere Häuser.
Diese Häuser heißen:
Rehabilitations-Einrichtungen.

Sport und Therapie-Angebote

Wir haben ein besonderes Sport-Angebot für behinderte Menschen.
Das Fach-Wort dafür ist:
Rehabilitations-Sport.
Durch besondere Übungen bekommen behinderte Menschen Kraft und Ausdauer.
In diesen Sport-Angeboten arbeiten wir mit anderen Organisationen zusammen.
So haben Sie sehr viele Möglichkeiten.
Und Sie bekommen immer die beste Unterstützung.

Das Beratungs-Telefon vom Deutschen Roten Kreuz

Haben Sie Fragen dazu?
Nutzen Sie das Beratungs-Telefon.
Der Anruf ist gratis.
08 000 365 000

Seniorentanz

Durch verschiedene Gruppen-, Reihen- oder Kreistänze wird die jeweilige Koordination, Gedächtnisleistung und Beweglichkeit geübt und trainiert.

Im Vordergrund steht der Spaß in der Gemeinschaft und die Lust an der Bewegung.

Tänzerische Vorerfahrung ist nicht notwendig.

Kurstermin:

Montag von 14.30 bis 16.00 Uhr.

Wassergymnastik

  • Bei Wassertemperaturen von 28°C bis 32°C wird im brusttiefen Wasser geübt - für Nichtschwimmer also kein Problem.
  • Mit gezielten Übungen werden Wasserwiderstand und Auftrieb genutzt, um die Muskulatur zu kräftigen sowie Ausdauer und Beweglichkeit zu fördern.
  • Die Kurse finden im Hallenbad am Scherbsgraben in Fürth statt.
Schwimmen, DRK, Eram Foto: M. Eram / DRK e.V.

Yoga und Yoga im Sitzen

  • Die Teilnehmer/innen lernen ihrem Körper mehr Bewusstheit zu schenken und auf seine Bedürfnisse zu achten.
  • Über eine vertiefte Atmung wird Ruhe und Ausgeglichenheit erlangt. 
  • Inhalte bilden Körperhaltungen (asanas), Atemtechniken (pranayamas), Konzentrationsübungen (dharanas) und die Entwicklungen von Körperbewusstheit, welche unter Beachtung der individuellen Möglichkeiten ausgeführt werden.
Foto: A. Zelck / DRK
  • Video zu Gesundheitsprogrammen

    Externes Youtube Video.

    Klicken um das Video zu laden
  • Gesundheitsprogramme in Englisch

    Externes Youtube Video.

    Klicken um das Video zu laden
  • Gesundheitsprogramme in Türkisch

    Externes Youtube Video.

    Klicken um das Video zu laden

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.