Centstueck_1920x640.jpg
Rotkreuz-Stiftung FürthRotkreuz-Stiftung Fürth

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Rotkreuz-Stiftung Fürth
  3. Rotkreuz-Stiftung Fürth

Rotkreuz-Stiftung Fürth

Ansprechpartner

Thomas Leipold
Kreisgeschäftsführer

Tel: 0911 / 77 98 1-15
Fax: 0911 / 77 98 1-38
leipold(at)kvfuerth.brk.de

Dieter Scharm
stv. Kreisgeschäftsführer

Tel: 0911 / 77 98 1-16
Fax: 0911 / 77 98 1-38
scharm(at)kvfuerth.brk.de

 

Henri-Dunant-Str. 11
90762 Fürth

Gründung

Die Rotkreuz-Stiftung Fürth wurde am 17.12.2009 errichtet und von der Regierung von Mittelfranken am 22.12.2009 als öffentliche, rechtsfähige Stiftung anerkannt.

Stiftungszweck

Die Stiftung hat gemäß ihrer Satzung folgenden Stiftungszweck: "Die Förderung der satzungsgemäßen Aufgaben des Bayerischen Roten Kreuzes gemäß Fassung dessen Satzung vom 5. November 2005 im Zuständigkeitsgebiet des Kreisverbandes Fürth des Bayerischen Roten Kreuzes."

Den vollständigen Stiftungszweck können Sie hier einem Auszug aus der Satzung der Rotkreuz-Stiftung Fürth entnehmen:

Stiftungsrat

Als Stiftungsrat wurden durch den Vorstand des BRK, Kreisverband Fürth für eine Amtszeit von fünf Jahren folgende Personen benannt:

  • Herr Gert Rohrseitz (Stiftungsratsvorsitzender)
  • Herr Adolf Georg Reichel (Stellv. Stiftungsratsvorsitzender)
  • Herr Thomas Probst
  • Herr Herwig Böhm
  • Herr Jochen Vogel
  • Herr Falko Bode
  • Herr Prof. Dr. Peter Bradl (auf Vorschlag des Präsidenten des BRK)

 

 

Stiftungsvorstand

Als Stiftungsvorstand wurden durch den Vorstand des BRK, Kreisverband Fürth für eine Amtszeit von fünf Jahren folgende Personen benannt:

  • Herr Thomas Leipold (Sprecher des Vorstands)
  • Herr Dieter Scharm

Zuwendungen

Zuwendungen an die Rotkreuz-Stiftung Fürth können auf zwei unterschiedlichen Arten erfolgen:

  1. Zustiftungen an das Grundstockvermögen der Stiftung: Diese Zuwendungen erhöhen direkt das Stiftungsvermögen, das in seinem Wert dauerhaft zu erhalten ist. Die Aufgabenerfüllung der Stiftung erfolgt dann über die Erträge aus dem Stiftungsvermögen.
  2. Zuwendungen, die nicht ausdrücklich zur Stärkung des Grundstockvermögens bestimmt sind: Diese werden unmittelbar zur Erfüllung der Aufgaben der Stiftung verwendet und „verbraucht“.

Kontrolle

a) Stiftungsrat:

Der Stiftungsrat entscheidet gemäß Stiftungssatzung in allen grundsätzlichen Angelegenheiten und berät, unterstützt und überwacht den Stiftungsvorstand bei seiner Tätigkeit. Der Stiftungsrat beschließt insbesondere über die Verwendung der Stiftungsmittel (Erträge aus Stiftungsvermögen und Zuwendungen).

b) Wirtschaftsprüfer:

Die Jahresabschlüsse der Stiftung werden durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer bzw. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Die Prüfung erstreckt sich auch auf die Erhaltung des Stiftungsvermögens sowie die satzungsgemäße Verwendung der Stiftungsmittel.

c) Stiftungsaufsicht:

Die Stiftungsaufsicht wird durch die Regierung von Mittelfranken wahrgenommen. Die Prüfberichte des Wirtschaftsprüfers sind auf Anforderung durch die Regierung von Mittelfranken dort vorzulegen.

Auflösung der Stiftung

Bei Auflösung der Stiftung fällt das Stiftungsvermögen an den BRK-Kreisverband Fürth, der es unter Beachtung des Stiftungszwecks unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige und mildtätige Zwecke zu verwenden hat.

Bankverbindung der Stiftung

IBAN: DE75 7626 0451 0000 0686 91
BIC: GENODEF1FUE

Adresse:

Rotkreuz-Stiftung Fürth
Henri-Dunant-Str. 11
90762 Fürth

Tel: 0911 / 77 98 1-15
Fax: 0911 / 77 98 1-38